TURBOserie01. In sieben Episoden:

GRENZERFAHRUNGEN. How I met nobody.

-> https://vimeo.com/showcase/grenzerfahrungen

Grenzen setzen. Setzen Sie sich! Setzen Sie sich über Grenzen hinweg?
Sich überwinden. Überwinden von Ängsten. Ängste erfahren. Erfahrungen machen. Machen Sie Erfahrungen! Erfahren Sie Grenzen! Grenzen Sie sich aus? Ausgegrenzt werden. Grenzenlose Freiheit leben? Leben an Grenzen, mit Grenzen. Grenzen verschieben, neu gestalten. Gestalten Sie ihre Grenzen neu. Neue Erfahrungen machen.

Episode 1: Aus sicher Distanz.
Junge Gesichter, junge Menschen, vor ihren Geräten. Grenzenlos verbunden beschäftigen sie sich und sind doch allein, mag man vermuten. Getrennt voneinander sind sie aber auf jeden Fall. Zwischen ihnen unsichtbare Grenzen, die kaum wahrnehmbar, scheinbar gefährlich leicht zu überbrücken. Eine erste Grenzüberschreitung.

Episode 2: Redest du mit mir?
How I met nobody gewährt Zugang in ganz und gar private Räumlichkeiten und ganz und gar persönliche Gefühls- und Stimmungswelten.
Aber nicht nur das. Episode 2 geht auch nach draußen, oder besser gesagt nach außen, stellt Fragen, die manch eine/r vielleicht sogar als distanzlos erachten würde.
Ein Blick durch die Scheiben, die die Welt bedeuten. (Ein)Blicke durch die kleinen Screens, in beide Richtungen. Wer sieht hier wem zu? Egal, denn wer beobachtet, wird beobachtet. Keine falsche Scham also, Vorhänge auf.

Episode 3: Mach was, sag was.
Beschäftige dich mit Dingen, beschäftige dich mit dir selbst, beschäftige dich mit den Worten anderer. Egal. Hauptsache du beschäftigst dich. In Episode 3 fallen Hemmungen. Aber nicht nur, es fällt auch das eine oder andere Zitat.

Episode 4: Show and Tell
In der aktuellen Episode zeigen wir euch unter anderem wie man aufsteht, in drei ganz einfachen Schritten. Obwohl, ist das Aufstehen wirklich so einfach? Und was kommt danach? Wo ist der Anfang, wo ist das Ende, und gibt es was dazwischen?
Viele Fragen, vielleicht nicht ausreichend viele Antworten.
Eines aber ist ganz sicher.. wenn nichts mehr geht, dann tanz!

Episode 5: Auspacken
In Episode 5 wird ausgepackt. Pakete und Grenzerfahrungen. Eigene und solche die man sich gut vorstellen kann. Oder ist das nicht irgendwie eh dasselbe? Und ist das Auspacken eines Paketes dessen Inhalt man nicht kennt, nicht schon eine Grenzerfahrung für sich?
Unbox it, dann siehst du’s ja.

Episode 6: Frische Luft
In Episode 6 von Grenzerfahrungen – How I met nobody werden Türen geöffnet und Grenzen installiert. Oder so ähnlich. Installiert wird auf jeden Fall und rausgegangen wird auch. Und mal ehrlich: Das wurde ja auch Zeit.
Rausgehen jedoch will gut vorbereitet sein, denn in Wahrheit wissen wir alle nicht so ganz genau, was uns da draußen erwarten wird. Viel zu schnell die Zeiten. Viel zu lange her, die Reisen. Vielleicht erstmal nur ein wenig frische Luft schnappen.

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Darsteller*innen:Katharina Brugger, Killian „Tiffy“ Chyba, Lena Grechenig, Jaqueline Hartlieb, Niklas Kapeller, Samuel Kißlinger, Flora Kostner, Cara Luh, Simon Mainhard, Manoa Mersich, David Nagy, Jasmin Nowak, Magdalena Pontasch, Julia Reinprecht, Lukas Rekelj, Sarah Schönfelder, Elina Stattmann, Yasin Torky, Michael Wedenig, Dominik Wieser, Caroline Zissernig.

Künstlerisches TURBOteam: Stefan Ebner, Philip Kandler, Gudrun Lenk-Wane, Andreas Thaler, Caroline Zissernig, Catharina Zukrigl
Schnitt und Grafik: Philip Kandler, Caroline Zissernig.

Theater lichterloh (HTL Villach): Günther Hollauf, Nina Lorber.

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Eine Produktion des TURBOtheater Villach, in Kooperation mit der HTL Villach (Bühnenspielgruppe lichterloh) und dem Jugendzentrum der Stadt Villach, im Rahmen der Landesausstellung CarinthiJa2020 und Schule-Jugend-Theater, unterstützt vom Land Kärnten und der Stadt Villach.

Schüler*innen der HTL Villach sowie Jugendliche des Jugendzentrums Villach haben in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Künstler*innen rund um das TURBOtheater ein partizipatives Videoprojekt zum Thema Grenzen erarbeitet. Die Jugendlichen haben in Zeiten von Corona im Austausch mit den Künstler*innen von zu Hause aus Videos produziert, in denen sie sich mit Grenzerfahrungen auseinandersetzen. Aus dem Videomaterial wurden insgesamt sieben Episoden geschnitten, die im Rahmen einer Online-Serie ab 18. Mai wöchentlich veröffentlicht werden.