SPURENSUCHE – Eine entführte Geschichte

Inszenierte Stadtführung zur Gewaltgeschichte Villachs. Für Kinder und Jugendliche (12-15 Jahre).

Während die SchülerInnen im Schillerpark auf die Schauspieler warten, redet sie ein Stadtgärtner an, der das geplante Theaterstück übernimmt, denn er kennt die Stadt und auch die Gewaltgeschichte der letzten 150 Jahre. Außerdem erfindet er auch gleich selbst ein Theaterstück zu all den Erzählungen – bei dem die SchülerInnen eingebunden werden. Das macht bei allem Ernst auch Spaß, aber Obacht, man erntet was man sät.

In einer inszenierten Stadtführung mit viel Interaktion werden die TeilnehmerInnen auf unterhaltsame Weise mit der Gewaltgeschichte Villachs konfrontiert, aber auch mit den Einflüssen und Zusammenhängen mit der Gegenwart.

In Kooperation mit dem Projektbüro der Stadt Villach, inhaltlich begleitet vom Verein erinnern in Villach.

Mit: Gernot Piff
Text: Stefan Ebner/Andreas Thaler
Regie: Stefan Ebner
Regieassistenz: Victoria Prägant

Schulvorstellungen flexibel buchbar.
Für Schulen kostenlos!
Ort: Start im Schillerpark, Ende beim Denkmal der Namen
Dauer: 60min.