Die NORMALITÄT des ELCHES

 

 

Das absurde Kurzstück Die Normalität des Elches wurde in offenen Theaterwerkstätten mit Klientinnenn der VIVA Drogenberatung Klagenfurt erarbeitet und umgesetzt.

 

Auszug:

Einer:  Heast Alter, host a Ziel? / Anderer: Erst mal einen Lachs verspeisen, ist mein primäres Ziel. / Einer: Dann musst du zu mir kommen. Ich lebe auf einer Insel. Ohne den Funken einer Begabung. Denk mal nach.  / Jesas: Ja, lieber Gott, schick einen mordsdrum Blitz. Ihr gehört alle weggebombt! Ein so ein Gesindel. Und das mit meinen Steuern.  Ah, ist eh schon Mittag. Da geht schon noch ein Schnapsale.

 

Uraufführung: 19. Dezember 2014, Volkshaus Annabichl.

 

Texte/Schauspiel: KlientInnen der VIVA Drogenberatung Klagenfurt.

Theaterwerkstatt, Regie: Stefan Ebner.